Gesetzliche Grundlagen

Am 18. Dezember 2015 hat die Bundesversammlung das multilaterale Übereinkommen über die gegenseitige Amtshilfe in Steuersachen (Amtshilfeübereinkommen) verabschiedet. Es stellt die Grundlage dar für den automatischen Austausch länderbezogener Berichte multinationaler Konzerne. Die multilaterale Vereinbarung über den Austausch länderbezogener Berichte (ALBA-Vereinbarung) sowie das Bundesgesetz über den internationalen automatischen Austausch länderbezogener Berichte multinationaler Konzerne (ALBAG) wurden am 16. Juni 2017 in der Schlussabstimmung vom Parlament angenommen und sind am 1. Dezember 2017  in Kraft getreten. Die Verordnung über den internationalen automatischen Austausch länderbezogener Berichte multinationaler Konzerne (ALBAV) ist gemeinsam mit der ALBA-Vereinbarung und dem ALBAG ebenfalls  am 1. Dezember 2017 in Kraft getreten.


Letzte Änderung 16.01.2018

Zum Seitenanfang

https://www.estv.admin.ch/content/estv/de/home/internationales-steuerrecht/fachinformationen/cbcr/publikationen/gesetzliche-grundlagen.html