MWST-Sätze ab 1. Januar 2018

Medienmitteilung vom 25.09.2017 

MWST-Sätze sinken ab dem 1. Januar 2018

Am Sonntag, 24. September 2017, haben die Schweizer Stimmberechtigten die Vorlage «Altersvorsorge 2020» an der Urne abgelehnt. Deswegen sinken die MWST-Sätze ab dem 1. Januar 2018.

Ende 2017 läuft die Zusatzfinanzierung der IV durch die MWST um 0,4 MWST-Prozentpunkte aus. Gleichzeitig erhöhen sich per 1. Januar 2018 die MWST-Sätze um 0,1 Prozentpunkte aufgrund der Finanzierung des Ausbaus der Bahninfrastruktur (FABI). Aus diesem Grund, verändern sich die MWST-Sätze ab 1. Januar 2018 wie folgt:

  Normalsatz  Sondersatz  Reduzierter Satz 
Aktuelle Steuersätze 8.0 % 3.8 % 2.5 %
- Auslaufende IV-Zusatzfinanzierung 31.12.2017 -0.4 % -0.2 % -0.1 %
+ Steuererhöhung FABI 01.01.2018-31.12.2030 0.1 % 0.1 % 0.1 %
Neue Steuersätze ab 01.01.2018 7.7 % 3.7 % 2.5 %

Letzte Änderung 08.10.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kontaktformular MWST

Telefonische Anfragen
Abteilung Erhebung MWST

Eidg. Steuerverwaltung ESTV
Hauptabteilung Mehrwertsteuer
Abteilung Erhebung
Schwarztorstrasse 50
3003 Bern

Kontakt drucken

https://www.estv.admin.ch/content/estv/de/home/mehrwertsteuer/mwst-fachinformationen/mwst-historie/revmwstg/mwst-saetze-20180101.html