Rechnung

Die Jahresrechnung wird zwischen Februar und Oktober zugestellt, sobald alle Umsatzdaten (alle Monats-, Quartals- oder Semesterabrechnungen des Bemessungsjahres) vorliegen. Die Abgabe wird 60 Tage nach Rechnungstellung zur Zahlung fällig (SR 784.40).

Die jährliche Abgabe bestimmt sich dabei nach den vom Bundesrat in Art. 67b RTVV festgelegten Tarifstufen und zwar auch dann, wenn das Unternehmen im Verlauf des Jahres (für welches die Abgabe erhoben wird) aus dem MWST-Register gelöscht wird. Im Gegenzug erhalten Unternehmen im Jahr der Eintragung ins MWST-Register keine Rechnung.

Sofern Ihr Unternehmen Zugang zu ESTV SuisseTax hat und den Bereich Unternehmensabgabe RTV (UA RTV) freigeschaltet hat, erhalten Sie die Rechnung bequem online. Nutzt Ihr Unternehmen ESTV SuisseTax noch nicht, erhalten Sie die Rechnung auf dem Postweg. Falls Sie die Rechnung an eine von der MWST-Korrespondenzadresse abweichende Adresse wünschen, können Sie uns dies hier mitteilen.

Die ESTV versendet monatlich die Jahresrechnungen an die abgabepflichtigen Unternehmen, erstmals im Februar und letztmals im Oktober eines Jahres. Der Rechnungsversand 2020 findet an den folgenden Daten statt:

 
 
 
  • 15.02.2020
  • 16.05.2020
  • 27.06.2020
  • 18.07.2020
  • 15.08.2020
  • 19.09.2020
  • 17.10.2020 

Wiederaufnahme des Versands von Rechnungen zur Unternehmensabgabe für Radio und Fernsehen

Seit Anfang März wurde der monatliche Versand von Rechnungen zur Unternehmensabgabe für Radio und Fernsehen ausgesetzt, um auf die schwierige wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen nach dem Ausbruch der Corona-Krise Rücksicht zu nehmen. Mit der Lockerung der Covid-19 Massnahmen durch den Bundesrat werden nun auch die Rechnungen für die Unternehmensabgabe wieder verschickt.

Die COVID-19-Lage hat gezeigt, wie wichtig ein gut funktionierender Service public beim Radio und beim Fernsehen und dessen Finanzierung ganz besonders in Krisenzeiten sind. Durch den massiven Rückgang bei den Werbeaufträgen infolge der Krise erlitten die SRG und die privaten Radio- und Fernsehstationen grosse Einbussen, die nicht auf anderem Weg kompensiert werden können. Umso wichtiger ist für sie der Beitrag aus der Radio- und Fernsehabgabe. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, dass die Rechnungsstellung fortgesetzt wird und natürlich für Ihren Beitrag an Radio und Fernsehen. Bitte beachten Sie, dass Sie 60 Tage Zeit haben für die Begleichung der Rechnung. Ist Ihnen diese Frist zu kurz oder können Sie den Betrag nicht auf einmal bezahlen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit der Abteilung Inkasso der Eidgenössischen Steuerverwaltung: inkasso.rss@estv.admin.ch 

Letzte Änderung 09.06.2020

Zum Seitenanfang

https://www.estv.admin.ch/content/estv/de/home/mehrwertsteuer/rtvua/fachinformationen/rechnung.html