AIA-Publikationen

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Automatischen Informationsaustausch:

Gesetzliche Grundlagen

Im Hinblick auf die Einführung des AIA-Standards hat die Bundesversammlung am 18. Dezember 2015 das multilaterale Übereinkommen über die gegenseitige Amtshilfe in Steuersachen (Amtshilfeübereinkommen) sowie die multilaterale Vereinbarung der zuständigen Behörden über den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten (Multilateral Competent Authority Agreement; MCAA) zusammen mit dem Bundesgesetz über den internationalen automatischen Informationsaustausch in Steuersachen (AIAG) verabschiedet. Die Verordnung über den internationalen automatischen Informationsaustausch in Steuersachen (AIAV), die die Ausführungsbestimmungen des AIAG enthält, wurde am 23. November 2016 vom Bundesrat verabschiedet. Damit wurden die rechtlichen Grundlagen für den AIA geschaffen, die per 1. Januar 2017 in Kraft getreten sind.

Die aktuelle Liste aller Partnerstaaten, mit denen die Schweiz ein AIA-Abkommen abgeschlossen hat, ist auf der Website des SIF veröffentlicht.

Wegleitungen

Die vorliegende Wegleitung beschreibt und konkretisiert die Pflichten, die sich bei den schweizerischen Finanzinstituten und anderen Beteiligten wie z. B. der ESTV aus den schweizerischen Rechtsgrundlagen zur Umsetzung des AIA-Standards ergeben.

Weiterführende Präzisierungen finden sich in den vom AIA-Qualifikationsgremium behandelten Fragen und Antworten.

Die technische Wegleitung beschreibt und konkretisiert die Anforderungen, welche die schweizerischen Finanzinstitute bei der Datenübermittlung beachten müssen.

 

Technische Wegleitung (PDF, 1 MB, 01.11.2021)Standard für den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten

Letzte Änderung 15.11.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kontaktformular AIA

Eidg. Steuerverwaltung ESTV
Hauptabteilung DVS
Team AIA
Eigerstrasse 65
3003 Bern

Kontakt drucken

https://www.estv.admin.ch/content/estv/de/home/internationales-steuerrecht/international-aia/aia-publikationen.html