Welche Unterlagen für die MWST-Kontrolle sind bereitzustellen?

Die Steuerexpertin oder der Steuerexperte MWST wird Ihnen die bereit zu stellenden Unterlagen für die MWST-Kontrolle anlässlich der telefonischen Anmeldung bekannt geben. Es sind dies insbesondere:

  • Bilanzen und Erfolgsrechnungen detailliert (z. B. EDV-Auswertung);
  • Revisionsstellenberichte (falls vorhanden);
  • Buchhaltungen (Haupt- und Hilfsbuchhaltungen)Kontenblätter der Finanzbuchhaltung mit MWST-Code;
  • Unterlagen für die Erstellung der MWST-Abrechnungen„MWST-Ordner“, inklusive Berechnung allfälliger Privatanteile Fahrzeuge;
  • Umsatzabstimmung pro JahrAusgehend von den Salden der massgebenden Ertrags-Konten unter Berücksichtigung von Abgrenzungsposten und allfälligen Sonderposten gegenüber der Ziffer 200 der Abrechnungsformulare (Art. 128 Abs. 2 MWSTV);
  • Vorsteuerabstimmung pro Jahrverbuchte Vorsteuer gemäss Vorsteuerkonten der Finanzbuchhaltung gegenüber der Deklaration in den Abrechnungsformularen;
  • Steuererklärung der direkten Steuern inklusive definitive Veranlagungsverfügungen;
  • Leasingverträge;
  • AHV-Lohnsummen-Deklarationauf welcher die einzelnen Mitarbeitenden aufgeführt sind;
  • Grundbücher, Kassabelege, Inventare, Kopien von Kunden- oder Lieferantenrechnungen sowie Einfuhr- und Ausfuhrdokumente.

Für die Kontrollvorbereitung ist es oft sinnvoll, dass Buchhaltung und Jahresabschlüsse bereits vorgängig zur MWST-Kontrolle elektronisch zur Verfügung gestellt werden.

Link

Kontakt

Kontaktformular

Eidg. Steuerverwaltung ESTV
Hauptabteilung MWST
Abteilung Externe Prüfung
Schwarztorstrasse 50
3003 Bern

Letzte Änderung 12.06.2023

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kontaktformular

Eidg. Steuerverwaltung ESTV
Hauptabteilung MWST
Abteilung Externe Prüfung
Schwarztorstrasse 50
3003 Bern

Kontakt drucken

https://www.estv.admin.ch/content/estv/de/home/mehrwertsteuer/mwst-fachinformationen/mwst-verfahrensfragen/mwst-kontrolle/unterlagen.html